fbpx

Monat: Oktober 2019

In der Tiefenpsychologie wird das Unterbewusstsein als ein Teil der Psyche definiert, der dem Bewusstsein nicht zugänglich ist. 90% unserer Handlungen unserer Gedanken und Gefühle werden vom Unterbewusstsein bestimmt, nur 10% stehen unserem Bewusstsein zur Verfügung.Diese Eigenschaft unseres Gehirns ist gut und wichtig,……denn es wäre fatal, wenn wir über jeden Atemzug aktiv nachdenken, jeden Bissen …

Wie Mentaltraining Deinem Kind hilft! Weiterlesen »

​Ängste und Blockaden entstehen nicht aus dem Nichts heraus, sondern sind durch bestimmte Erfahrungen, die wir in unserem Leben gemacht haben, geprägt worden. Es ist ein Automatismus entstanden, der dazu führt, dass bestimmte Auslöser immer wieder zu einer bestimmten Angst oder einer Blockadehaltung führen. Hat ein Kind z.B. eine schlechte Erfahrung mit seinem Englischlehrer gemacht, so …

Was tun gegen Schulangst und Lernblockaden? Weiterlesen »